Wirtschaftstag 2014

Worüber alle reden – die Informationsgesellschaft.

Beim 14. Wirtschaftstag der Volksbanken Raiffeisenbanken, Spar- und Darlehnskassen im Rheinland und Westfalen machte die enorme Resonanz der geladenen Gäste dem Titel der Veranstaltung alle Ehre. „Worüber alle reden – die Informationsgesellschaft.“ lautete das vielversprechende Thema des diesjährigen Mittelstandskongresses, das mehr als 2.700 Unternehmerinnen und Unternehmer neugierig gemacht hatte.

Am 12. November erfüllten sich alle Erwartungen der Gastgeber und Gäste. In der Begegnung zwischen dem 20-jährigen Digital Native Philipp Riederle und dem 60-jährigen Digital Native Peter Schaar zeigte sich, dass es vor allem die grundlegenden Werte sind, die den Generationenwandel innerhalb der Informationsgesellschaft überstanden haben. Die Podiumsgäste Katharina Borchert, Marie-Christine Ostermann, Dr. Tobias Kollmann, Harry Gatterer, Julius van de Laar und Stephan Schubert lieferten Antworten auf viele spannende Fragen, die das Moderatorenduo Judith Rakers und Peter Großmann ihnen stellten.

Zum Abschluss des Bühnenprogramms stellte sich der Vorsitzende des BVB Hans-Joachim Watzke zunächst mit einem kurzen Vortrag und anschließend im Interview dem gespannten Publikum. Den passenden Showrahmen lieferten die Auftritte der überdimensionalen Stabpuppen DUNDU, sowie die Präsentation des neuesten Tesla-Automobils mit seinen vielen integrierten „shy-tech-Lösungen“.

Die Ergebnisse der Diskussionen und Vorträge auf der Bühne fasste der Illustrator Andreas Gärtner zusammen mit seinem Kollegen Martin Markes im Foyer auf einer überdimensionalen Wand in einem Graphic Recording zusammen. So wurde den Anwesenden am Ende der Veranstaltung noch einmal die Vielschichtigkeit des Themas vor Augen geführt.

Bei allen Gästen und allen Mitwirkenden von der Organisation über die Künstler und Referenten bis hin zum Servicepersonal und den Hausherren des RuhrCongress Bochum wollen wir uns für dieses gelungene Mittelstandsevent bedanken. Wir hoffen, Sie auch beim nächsten Wirtschaftstag wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.